Der Adventskalender mit seinen 24 Fenstern enthält pro Fenster ein Geschenk bzw. eine Überraschung im Wert von zirka 500 €.

Durch den Kauf eines „Weihnachtstaler“ für 2 Euro nimmt man an der täglichen Verlosung
attraktiver Preise teil. Der Weihnachtstaler ist für die Verlosung bzw. Emittlung der Gewinner
mit Adressfeld versehen.

Die Taler werden in den Geschäften, die ein Fenster im Adventskalender mit einem attraktiven Präsent belegt haben, in deren Filialen, bei Veranstaltungen, von „Engeln“ in der Fußgängerzone und während des Weihnachtsmarktes, verkauft.

Die 24 Überraschungen / Geschenke werden über eine Verlosung täglich zu einer
festgelegten Zeit (17.30 Uhr) auf der Bühne im Zentrum des Weihnachtsmarktes von einem
„Engel" gezogen, umrahmt von einem ebenfalls täglich stattfindendem kulturellen Programm.

Bei Gewinn eines Preises wird der Gewinner aus der Verlosung genommen,
die restlichen Teilnehmer bleiben selbstverständlich weiterhin in der Verlostrommel.

Der Standort des Adventskalenders ist das Naturkundemuseum am Weibermarkt, das als weihnachtliches Lebkuchenhaus mit einmaliger Projektionstechnik, dargestellt wird. (www.naturkundemuseum.de)

Ein Teil des Geldes aus dem Erlös der Weihnachtstaler geht als Spende an die Marienkirche.

 
 
 
 
 
 
 
 
                  Datenschutz